Warum Soldaten in den Schulen?

Die eine fordert als GEW-Landesvorsitzende eine antimilitaristische Schule, die andere verkündet als parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Landtagsfraktion, da neben Jugendoffizieren auch Friedensaktivisten in Schulen eingeladen werden dürfen, sei doch alles in bester Ordnung.
Eine spannende Diskussion verspricht die Veranstaltung des Aachener Friedenspreises mit dem Titel „Warum Bundeswehrsoldaten in den Schulen?“ am Montag den 04.11. . Die GEW Landesvorsitzende Dorothea Schäfer und Sigrid Beer, Schulpolitische Sprecherin von Bündis 90/Die Grünen sitzen ab 19:30 Uhr in der VHS Aachen, Peterstr. 21 auf dem Podium. Außerdem ist Robin Cramer mit dabei, ehemaliger Landesschülervertreter und engagiert gegen die Bundeswehr an Schulen. Hier der Einladungsflyer

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.