Infoveranstaltungen

Info-Veranstaltungen zu Bundeswehrwerbung an Schulen

In einer Reihe von Orten in NRW haben bereits erste Aktionen stattgefunden, an einigen Schulen hat man sich schon kritisch mit der Rolle der Bundeswehr auseinandergesetzt. Mit einer Reihe von Info-Veranstaltungen wollen wir nun diese Aktivitäten ausweiten, über die Arbeit unseres Bündnisses „Schule ohne Bundeswehr NRW“ informieren, die Hintergründe der Bundeswehr-Werbung aufzeigen und Beispiele für Aktionen vor Ort vorstellen. Zielgruppe sind dabei SchülerInnen, LehrerInnen, Eltern und allgemein politisch Interessierte. 

Termine:
2. September, Aachen, „Bundeswehr an Schulen?“, VA: Arbeitskreis Antimilitarisierung im AFP in Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie Aachen und pax christi Aachen,
13. September, Paderborn, „An der Heimatfront – Wer dient wem?“, VA: Linksforum Paderborn, Paderborner Initiative g.d. Krieg, pax christi Paderborn, GEW Paderborn,
15. September,
Oberhausen: Werben fürs Sterben – Schule und Bundeswehr“, CVJM-Haus, Marktstr. 152, Oberhausen-Zentrum, Beginn: 20.00 h. VA: Oberhausener Friedensinitiative, Bündnis gegen den Krieg, DFG-VK Oberhausen,

Unser Angebot an Gruppen und initiativen vor Ort: Für eine Info-Veranstaltung bei Euch/Ihnen können wir eine/n Referenten/in stellen, der/die mit Unterstützung einer Powerpoint-Präsentation einen Input-Vortrag hält. Außerdem haben wir einen Reader erstellt, der Hilfestellung bei anschließenden Aktionen vor Ort bieten soll. Ihr/Sie müsstet/n  den Termin festlegen, einen Raum besorgen und Werbung betreiben. Vielleicht könnt/en Ihr/Sie auch noch andere Gruppen mit ins Boot holen.

Einfach unter Kontakt eine mail mit der Anfrage schicken!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.