Mahnwache vor dem Landtag

Trotz bitterer Kälte fand am 17.2.2017 eine Mahnwache gegen die Rekrutierung Minderjähriger vor dem Düsseldorfer Landtag statt. Aus Anlass des internationalen Red Hand Day, dem Protesttag gegen Kindersoldaten erinnerten die TeilnehmerInnen der Aktion die Landtagsfraktionen an ihre Verantwortung, gegen die Rekrutierung von unter-18jährigen durch die Bundeswehr vorzugehen:  „Wir rufen den Parteien im Landtag, der Landesregierung und speziell Frau Ministerin Löhrmann zu: tun Sie was in ihrer Macht steht, um diese verantwortungslose Rekrutierungspraxis der Bundeswehr in NRW zu beenden. Fordern sie die Schulen des Landes auf, keine Karriereberater in die Schulen einzuladen und an keinen Veranstaltungen mit Bundeswehrbeteiligung teilzunehmen. Und tun Sie endlich den längst überfälligen Schritt. Kündigen Sie die Kooperationsvereinbarung mit der Bundeswehr.“ So drückte Joachim Schramm von „Schule ohne Bundeswehr NRW“ dies in seiner Rede aus.

Monika Pieper, die bildungspolitische Sprecherin der Piraten-Fraktion besuchte die Mahnwache und drückte ihre Solidarität aus.

Online haben sich schon über 25.000 Menschen der Forderung an die Bundeswehr angeschlossen, die Rekrutierung Minderjähriger einzustellen: https://weact.campact.de/petitions/keine-rekrutierung-von-minderjahrigen-in-die-bundeswehr

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.