Minderjährige als Zielgruppe

Erneut nach 2012 versucht die Bundeswehr mit Abenteuercamps Minderjährige in die Reihen der Armee zu locken. Wieder ist die Jugendzeitschrift „Bravo“ Kooperationspartner, eine Zeitschrift, deren Kernleserschaft zwischen 12 und 17 Jahre alt ist! „Die in der Werbung verwendeten Bilder zeigen Sommer, Sonne, Strand und Meer und haben mit der Realität von Militäreinsätzen nichts zu tun. Die im Kriegsgebiet drohenden Gefahren wie Verwundung, Tod, Traumatisierung oder das Töten von Menschen werden in der Kampagne nicht angesprochen.“, heißt es in der Pressemitteilung des „Deutschen Bündnis Kindersoldaten“, das gegen diese Camps protestiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Minderjährige als Zielgruppe

  1. Pingback: Was hat die Armee aus mir gemacht | Bündnis Schule ohne Bundeswehr NRW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.